CV

Geboren in Paris, FR
Lebt und arbeitet in Berlin

Ausbildung:

1985 – 1990 Ballet Ausbildung Wilfride Piollet und Claudette Scouarnec
1989 Summer Courses New York City Ballet (Technik-Balanchine)
1990 – 1992 Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris    

Diplom mit Auszeichnung

1998 – 1999 Workshops: David Zambrano, Julyen Hamilton, Carolyn Carlson, Nasrivani Rastapopulos (Baratanatyam)
2000 – 2002 Punkte-Technik und Kinesiologie mit Wilfride Piollet (Paris Opera)
2000 Kinomichi unter Meister Noro (Paris)
2009 Pilates Ausbildung (PilatesLab – Berlin)
2010  Pilates während der Schwangerschaft (PilatesLab-Berlin)
2011  Reiki Grad 1
2015  Reiki Grad 2
2017  Reiki Meister

Tanzengagement:

1992 – 1994 Béjart Ballet Lausanne L’Oiseau de Feu, Pyramides, Cantate 106, Le Sacre du Printemps, Mr.C.
1994 – 1999 Maguy Marin May B, Waterzoï, Ram-Dam, Aujourd’hui peut-être, La Grande Fugue (Beethoven), Vaille que Vaille.
2001 Haïm Adri Palpitation, l’Absent, Bribes (mit Julyen Hamilton)
2002 – 2004 Felix Ruckert ChoreographischesProjekt (mit U. Haage), Deluxejoypilot, Gender Observation, Mush room, Secret Service. NTTL No time to loose  Sommer Ulrickson Creatures of habits
2005 Eun Me Ahn Let’s go
2006 Arthur Kuggelyen Peer Gynt
2007 Tchekpo Dan Agbetou Huegbé Hylé, Bielefeld – Bamako
2008 Arthur Kuggelyen Cash-Cash
2011 MR Strittmacher Wahllos, Fledermaus, Staatsoper Berlin
2013 Corinna Harfouch, Dreizehn drei Dreizehn
2017 Kainkollektiv, Fin de Mission, Kameroun

Choreographie und Regie:

2003 Cellule 401 Performance Solo mit dem Komponisten Arnaud Sallé, La Ferme du Buisson Noisiel-Marne la Vallée
2004 Anna-Luise Tanzsolo mit Anna-Luise Recke – Tanztage Sophiensaele Berlin; Choreographen Wettbewerb Hannover; Festival “Solos y Duo” in Caracas – Venezuela; “Rencontres Choréographiques Internationales de Seine St Denis”; Teilnahme und Dozentin beim “Festival de la Jeune Création” in N’Djamena Tschad Afrika
2006 Auto-Mata Performance Solo mit dem Komponisten Arnaud Sallé, La Villette Paris, Tanzvideo von Delphine Balle und Yves Lançon Film Festival “Pool 2008”.
2007 IBEJI Work in Progress, Tanztage Sophiensaele Berlin
2007 Yuki Kono Tanzsolo für Caroline Allaire – Dock11 Berlin
2008 IBEJI Tanzduo mit Anna-Luise Recke (Berlin) und Hyacinthe Abdoulaye Tobio (N’Djamena-Tschad), eine Reflektion über das Doppel und das Paar, inspiriert vom Zwillingskult der afrikanischen Yoruba. Sophiensaele, Berlin; unterstützt durch den Hauptstadtkulturfond